Seite teilen:

Symphonisches Jugendblasorchester

Bereits 1998 entstand die Idee mit den Schülern der Musikschulen des Bezirkes Neusiedl am See ein Jugendblasorchester zu gründen. Damals wie heute ist das oberste Ziel die Etablierung von anspruchsvoller symphonischer Blasmusik mit einer sukzessiven Entwicklung nach internationalem Trend in unserer Region.

Das Orchester führt mindestens zwei Konzertprojekte pro Jahr mit verschiedenen Themen und Inhalten durch. Die Teilnahme an Orchesterwettbewerben gehört hier genauso dazu wie die Durchführung von Schulkonzerten oder etwa Musicalprojekte.

Das Orchester wird von Karin Steiner und MMag. Dr. Günther Kleidosty betreut und geleitet.

 

Klarinettenensemble

Das Klarinettenensemble ist als Ergänzung zum Instrumentalunterricht und für den Unterricht in Kammermusik bzw. im Ensemblespiel gedacht. In weiterer Form dient es zur Vorbereitung für Wettbewerbe sowie zur Programmvorbereitung für Konzerte und Umrahmungen diverser Veranstaltungen. Die SchülerInnen lernen hier das Zusammenspiel, gegenseitiges Hören und das genaue Ausstimmen auf ihrem Instrument. Geleitet wird das Ensemble von Karin Steiner.

 

Saxophonensemble

Das Saxophonensemble ist a priori für den Unterricht in Kammermusik bzw. im Ensemblespiel gedacht und ist in verschiedensten Musikrichtungen zuhause. Durch die lebendige und kreative Zusammenarbeit in diesem Fachbereich sind in den letzten Jahren immer wieder ganz besondere Konzerterlebnisse entstanden. Geleitet wird das Ensemble von Karin Steiner.

 

Bläserklassen

 

Apetlon VS
Bereits seit 14 Jahren wird in der VS Apetlon die Klassenmusizierform „Bläserklasse“ sehr erfolgreich unterrichtet. Lehrende in dieser Unterrichtsform waren in dieser Zeit Josef Pitzl, Günther Kleidosty, Florian Janezic.

Apetlon MV
Als logische Folge des VS Apetlon Bläserklassen-Projekts wird die Bläserklasse II als „Jugendensemble“ sehr erfolgreich weitergeführt. Leiter dieses Ensembles ist Josef Pitzl.

Illmitz VS
Die Bläserklasse in der VS Illmitz wird seit 6 Jahren durchgeführt. Die Leitung teilen sich Josef Pitzl und Christoph Haider-Kroiss.

Gols VS
Bereits seit 12 Jahren wird in der VS Gols die Klassenmusizierform „Bläserklasse“ sehr erfolgreich unterrichtet. Lehrende in dieser Unterrichtsform sind Karin Steiner und Günther Kleidosty. Die Absolventen*innen werden in Folge in einem Jugendensemble weiter betreut.

Podersdorf VS
In der VS Podersdorf erfolgte ein Erstversuch eine „Bläserklasse“ zu installieren. Corona hat nur ein gemischtes Ensemble mit 6 Musikschüler*innen zugelassen, die sehr engagiert musizieren und einige Auftritte absolviert haben. Die Leitung obliegt Karin Steiner.

 

POP/ROCK-Ensemble

Das Pop-Rock-Ensemble ist eines unserer jüngsten Ensembles. Seit kurzem wird geprobt und auch sehr erfolgreich aufgetreten. Für den Unterricht und auch den Erfolg zeichnen Michael Fink und Andreas Göschl verantwortlich.

 

ERGÄNZUNGSFÄCHER

 

Musikwerkstatt
Seit dem Schuljahr 2018/19 gibt es das Fach Musikwerkstatt an unserer Schule! Dieses Angebot richtet sich an alle Schüler*innen im Alter zwischen 7 bis 9 Jahre.

Es ist ein wohlüberlegtes und über 20 Jahre hindurch weiterentwickeltes und erprobtes Konzept, welches an den letzten Stand der pädagogischen Forschung und Entwicklungspsychologie für Kinder dieser Altersgruppe angepasst wurde.

Nach diesen neuesten Erkenntnissen der Musikpädagogik ist diese Art der Vermittlung in diesem Alter besonders wichtig und der derzeit sinnvollste Zugang. Nachhaltigkeit und Vertiefung ist gewährleistet. Verantwortlich für dieses Ergänzungsfach zeichnen Daniela Janezic und Karin Pölzer

 

Begabtenförderung
Seit einigen Jahren wird an der Musikschule Frauenkirchen das Pilotprojekt der Begabtenförderung durchgeführt. Aus dem Pool der Musikwerkstatt-Schüler*innen und entsprechenden Nominierungen der Hauptfachlehrer*innen bilden sich zwei Jahrgänge, welche einen intensiven Unterricht mit Inhalten der Gehör- als auch Rhythmusschulung erhalten.

Ein Projekt, wo es um Begabtenförderung sowie um Begabtenfindung geht, welches in weiterer Folge den Teilnehmer*innen den Zugang zu einem Musikstudium ermöglichen und erleichtern soll.

Der Unterricht wird von Daniela Janezic (Gehörbildung) und Andreas Göschl (Rhythmusschulung) durchgeführt.

Seite teilen: